Kletterhit für Könner: der Postalm Klettersteig

Landschaftlich schöne und herausfordernde Route in der Osterhorngruppe

Er ist abwechslungsreich, traumhaft schön und ein echtes Highlight für erfahrene Kletterfans: der Postalm Klettersteig in der Ferienregion Abtenau. Die leichteste Übung bei der Bewältigung dieser Route im Tennengebirge ist die Anfahrt: Auf der Postalmstraße (mautpflichtig) geht es bis zur Kehre 2, wo das Auto auf dem eigenen Klettersteigparkplatz erst mal Pause hat. Den Startpunkt des Postalm Klettersteigs auf 800 m Seehöhe erreicht man binnen weniger Minuten – und schon geht das Vergnügen auf einer der schönsten Kletterrouten im Salzburgerland los!

Postalm Klettersteig: Action mit Seilbrücken, Tritteisen und Überhang

Adrenalin pur und genüssliche Entspannung wechseln sich bei der Begehung des Postalm Klettersteigs ab. Gemütlich geht es über Wiesen und durch den Wald, aber dann fordern nicht weniger als fünf Seilbrücken mutige Schritte! Mehrfach wird der in der Tiefe tosende und gurgelnde Rußbach überquert, bevor es am Rand eines Wasserfalls zur steilen Gamsleckenwand aufwärtsgeht. Das Beste kommt zum Schluss: Vor Erreichung des Ausstiegs des Postalm Klettersteigs ist eine leicht überhängende Wand zu bezwingen. Der Abstieg dieser außergewöhnlichen Route im Postalmgebiet verläuft auf einem Wanderweg.

Fazit: eine der spektakulärsten Kletterrouten im Postalmgebiet

Der schwere Postalm Klettersteig ist etwas für gut trainierte Könner mit Erfahrung, die bei trockenem Wetter eine ganz besondere Route im Tennengau erleben wollen. Der Schwierigkeitsgrad liegt meist bei C, eine Stelle bei D. An der Gamsleckenwand gibt es eine kurze F-Variante für erfahrene Klettersteiggeher. Der Postalm Klettersteig ist von Mai-Oktober begehbar.

Anfänger und weniger erfahrene Kletterer finden in der Ferienregion Abtenau zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern im Salzburger Land.

TVB Abtenau Karkogel